City Airbus Flugtaxi Erstflug

Der CityAirbus wirkt, wie aus einem Science Fiction Film. In Großstädten soll man mit dessen Hilfe bald ohne Stau durch die Stadt kommen. Mit dem Lufttaxi sollen Passagiere in wenigen Minuten in der Stadt befördert werden. Das Ziel: 2025 soll das Fluggefährt seinen Dienst in der Luft antreten. Den ersten unbemannten Test-Flight hat der CityAirbus in Donauwörth (Bayern) nun absolviert und…

Was ist ein CityAirbus?

Der CityAirbus ist ein multinationales Kooperations-Projekt von AirbusHelicoptors und Siemens. Auch Audi in Ingolstadt ist an der Entwicklung des Elektrofluggerätes beteiligt, welches eine selbstständige Steuerung besitzt sowie fähig ist senkrecht zu starten und zu landen. Es können vier Passagiere darin Platz nehmen. Anfangs soll auch ein Pilot eingesetzt werden. Die Reichweite beträgt 50 Kilometer und die maximale Flugdauer 15 Minuten. Die Reisegeschwindigkeit ist bis zu 120 km/h und die Nutzlast liegt bei 250 Kilogramm.

CityAirbus Erstflug war im Mai 2019

Absturz oder Testflug gemeistert? Anfang Mai wurde mit großer Spannung der „First Flight“ des Elektrofluggerätes erwartet. Nun kam es zum ersten, unbemannten Flug des zukünftigen Lufttaxis. Dieser Erstflug fand auf dem engen Firmengelände von Airbus Helicopters in Donauwörth statt. Nach dem erfolgreichen Start und der guten Landung des Prototyps wurde das Elektrofluggerät nach Manching transportiert. Dort sollen weitere umfassende Flugtests durchgeführt werden.

CityAirbus wurde der Öffentlichkeit in Ingolstadt vorgestellt

Zwei Monate vor dem Erstflug wurde derDemonstrator des CityAirbus von dem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und der Digitalministerin Dorothee Bär in Ingolstadt vorgestellt. Doch zu diesem Zeitpunkt blieb das Flugtaxi noch am Boden. Im Video kann man die Präsentation des Lufttaxis der Zukunft, welches eine Alternative zum Nahverkehr darstellen soll, sehen.

Wo und wann wird der CityAirbus eingesetzt?

Das Fluggerät soll in Zukunft in Großstäden, wie Hamburg, London, Paris oder New York eingesetzt werden. Bis dahin werden allerdings noch einige Jahre vergehen. Geplant ist der Einsatz von CityAirbus ab 2025.

CityAirbus Kritik – Was sagen Experten?

Das Lufttaxi soll eine Alternative zum Nahverkehr darstellen. Jedoch sehen Experten und Medien auch einige Kritikpunkte an dem Elektrofluggerät:

  • Es ist nur möglich kurze Strecken damit zu fliegen
  • Es fehlen noch gesetzliche Regelungen für den kommerziellen Betrieb von Flugtaxis. (CSU-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer möchte dies bald ändern.)
  • Der City Airbus wird als Flugtaxi eine starke Konkurrenz bekommen
  • Weltweit arbeiten bis zu 400 Start-Up-Unternehmen an der Entwicklung von Elektrofluggeräten
  • Hinsichtlich dem Zeitplan hinkt das Lufttaxi hinterher, denn der Erstflug hätte bereits 2018 stattfinden sollen

City Airbus Antrieb von Siemens

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei City Airbus um ein von AirbusHelicopter und Siemens. Der deutsche Technologiekonzern Siemens hat hierbei einen hybrid-elektrischen Antrieb für das Lufttaxi gebaut. Es ist ein neu entwickelter Motor SP200D. Der 200kW Elektroantrieb hat eine Drehmomentdichte von 30 Nm/kg und ein Gewicht von unter 50 Kilogramm

Wie verhält sich die Airbus-Aktie seit dem Projekt CityAirbus?

Die Airbus-Aktie hat einen rapiden Absturz erfahren. Seit Januar 2019 ist die Aktie jedoch wieder positiv gestiegen. Da dies bereits vor der Präsentation des Prototypen stattfand, liegt der Anstieg wohl nicht an dem CityAirbus. Zum Recherchezeitpunkt konnte die Aktie ein Plus von 3,4 Prozentpunkte verbuchen.

CityAirbus Jobs

An der Entwicklung des Elektrofluggerätes sind viele Berufsfelder beteiligt. Bei unseren Recherchen können wir auf der Webseite von Airbus feststellen, dass viele verschiedene Jobs ausgeschrieben werden. Zu den offenen Stellen gehören unter anderem Fluggerätmechaniker, Schweißer, Prüfer CAT, Speditionskaufmann in der Luftfahrt und auch Produktionsingenieur.

FAQ zu CityAirbus

An dieser Stelle fassen wir noch einmal die Antworten zu den häufigsten Fragen zusammen. Falls Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns einen Kommentar. 

Was kostet der CityAirbus?

Zur Zeit sind noch keine Preise und Kosten bekannt. Wir konnten bei unseren Nachforschungen aber einen Bericht über Lufttaxis finden. Dort wird erwähnt, dass Passagiere pro Beförderung in der Stadt mit ungefähr 35 Euro Kosten rechnen müssen.

Gibt es ein Youtube Video vom First Flight?

Bei unseren Recherchen können wir leider kein Video des Erstfluges von CityAirbus finden.

Wie viele Passagiere passen in den CityAirbus?

Es können insgesamt vier Passagiere Platz nehmen, anfangs soll ein Pilot das Fluggerät steuern.

Wann wird der CityAirbus für alle zugänglich sein?

Es ist geplant, dass das Lufttaxi ab 2025 zur Verfügung steht.

Fazit

Auch wenn der Zeitplan von Airbus hinterherhinkt, so sieht es ganz danach aus, dass die Entwicklung nun in großen Schritten voran geht. Die Präsentation und der First Flight konnte mit gutem Erfolg durchgeführt werden. Zwar ist der Gedanke an ein Lufttaxi noch etwas gewöhnungsbedürftig und futuristisch, aber es könnte eine gute Alternative zum Taxi sein und auch zum Nahverkehr in der Stadt. Wie es dann im Luftverkehr zugeht, ist noch nicht klar. Ob es zu Staus im Himmel über Großstädten kommt, steht noch in den Sternen…