Diamond Protect Schuhschutz

Dreck, Schlamm, Feuchtigkeit – unsere Schuhe sind täglich den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Einmal in die Faser eingedrungene Verunreinigungen sind nur schwer wieder zu entfernen und können hässliche Flecken und Abschürfungen hinterlassen. Kein Wunder also, wenn die stylischen Trekkingschuhe bereits nach kurzer Zeit aussehen wie ausrangierte Wanderschuhe.

Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen verspricht der Diamond Protect Schuhschutz eine zuverlässige Versiegelung, die Nässe und Schmutz keine Chance mehr geben soll.

Wir haben den Selbsttest gemacht und prüften die satten Werbeaussagen der Nanoversiegelung im Härtetest…

Diamond Protect Schuhschutz im Test

Der Diamond Protect Schuhschutz ist eine Flüssigversiegelung, welche Schuhe unterschiedlichster Materialien imprägnieren und effektiv vor Umwelteinflüssen schützen soll. Die spezielle Versiegelungsmethode wurde aus der Weltraumfahrttechnik übernommen und wird hier dazu eingesetzt, unterschiedliche Materialien von den harten Bedingungen des Einsatzes abzuschirmen.

Der Schuhschutz verspricht hierbei nicht nur die Faser zu erhalten, sondern zusätzlich auch noch einen atmungsaktiven und langanhaltenden Rundumschutz.

Wirkung: Das verspricht der Diamond Protect Schuhschutz

Der besondere Vorteil der Flüssigglasversiegelung liegt laut Hersteller in der Versiegelung der einzelnen Fasern. Dadurch soll ein durchgehender, zuverlässiger Schutz entstehen, welcher von innen heraus schützt.

Die Versiegelung ist faserschonend und eignet sich daher für fast alle gängigen Schuhtextilien. Das unsichtbare Spray soll die Lebensdauer der behandelten Schuhe deutlich erhöhen. Der Diamond Protect Schuhschutz soll im Einzelnen folgendermaßen den Schuh schützen:

  • Leicht zu reinigen: Ihre Schuhe sollen nach dem Auftragen der Versiegelung schnell und in nur wenigen Minuten zu reinigen sein, da im Gegensatz zu unbehandelten Schuhen Schmutz nur noch sehr oberflächlich haftet und einfach wieder zu entfernen ist.
  • Langanhaltende Wirkung: Die Versiegelung verspricht ein langanhaltendes Wirkprinzip. Selbst die Reinigung mit einem feuchten Tuch kann den Imprägnierschutz nicht beeinträchtigen, so bleibt der Flüssigschutz lange wirksam.
  • Kein eindringendes Spritzwasser: Anders als vergleichbare Produkte haftet die Flüsigglasversieglung auf jeder Faser und schützt hierdurch den Schuh auch von innen. Dies bietet den Vorteil, dass Flüssigkeiten wie Regen, Wassertropfen oder Pfützen direkt an der Oberfläche abperlen. Selbst Schnee und Eis sollen so nicht mehr in Ihren Schuh eindringen können.
  • Unauffällig: Der Schuhschutz ist unsichtbar und fällt nicht auf.
  • Schmutzabweisend: Der Schuhschutz ist Wasser- und Ölbeständig. Auch Fette und Öle sollen einfach an der Oberfläche abperlen und greifen die Faser nicht an.
  • Atmungsaktiv: Trotz der intensiven Versiegelung soll die Faser weiterhin atmungsaktiv bleiben und Luft aus und in den Schuh gelangen lassen. Die Luftzirkulation wird somit weiterhin gewährleistet.
  • Geeignet für einen Großteil aller gängigen Schuhmaterialien: Stiefel, Trekkingschuhe oder Pumps; Glattleder, Velourleder, oder Synthetikfasern. Laut des Herstellers eignet sich die Versiegelung für fast alle gängigen Fasern und Materialien.

Anwendung: So funktioniert der Auftrag

Der Diamond Protect Schuhschutz wird in einer Sprühflasche angeboten. Die Versiegelung erfolgt nach Angabe des Herstellers in drei Schritten:

  • Erste Phase: Reinigen Sie Ihre Schuhe mit einem sauberen Tuch oder einer Bürste.
  • Zweite Phase: Die Schuhe werden gleichmäßig mit dem Diamond Protect Schuhschutz Spray eingesprüht. Nach dem Auftragen wird die Versiegelung intensiv in die Faser eingerieben.
  • Phase Drei: Nun beginnt die Trocknungsphase mit einer Zeitspanne von 24 Stunden. Im Anschluss ist der Schutz abgeschlossen und die Schuhe sind wieder einsatzbereit.

Im SELBSTTEST: Diamond Protect Schuhschutz – Wir haben ihn getestet

Wir wollten es genauer wissen und haben den Diamond Protect Schuhschutz auf Herz und Nieren geprüft! Von den Versanddetails bis über die tatsächliche Wirkung zeigt unser Test in Eigenregie, ob die Flüssigglasversiegelung tatsächlich wirkt und um so viel besser ist wie vergleichbare Imprägnierprodukte.

Lieferung und Versand

Los gings also. Unsere Flasche Nanoversiegelung bestellten wir direkt über die Herstellerseite. Als Zahlungsart entschieden wir uns für die bequeme Pay-Pal-Zahlung. Zur Auswahl standen zudem auch Amazonpay, Rechnung, Sofortüberweisung, Lastschrift oder Kreditkartenzahlung.

100 ml Diamond Protect Schuhschutz sicherten wir uns zum Sparpreis von 29,95 €. Die Lieferung erfolgte versandkostenfrei. Bereits wenige Tage später erreichte uns das heiß ersehnte Päckchen.

Der erste Eindruck fiel positiv aus, bequeme Zahlung und schnelle Lieferzeit. Auch die Sprühfalsche machte einen wertigen ersten Eindruck. Weiter gings mit dem Diamond Protect Schuhschutz zum wirklichen Praxistest.

Der Auftrag des Mittels

Der große Selbsttest des Diamond Protect Schuhschutzes konnte beginnen! Als begehrte Testobjekte hielten ein paar sportliche Sneaker, ein paar Kunstlederpumps und ein Paar Slipper her. Möglichst realitätsnah dem Werbeversprechen „ Sneakers, Pumps, Slipper“ entnommen.

Vor dem eigentlichen Test entfernten wir grobe Verschmutzungen mit einer Bürste und die feineren Ablagerungen mit einem feuchten Tuch, kurz trocken lassen – fertig war die Vorreinigung. Immerhin wollten wir die Schuhe versiegeln, und nicht den darauf befindlichen Schmutz.

Jetzt ging es an das Eingemachte. Wir hielten uns an die Anwendungsempfehlung des Herstellers. Aus ausreichend Entfernung sprühten wir alle drei Paar Schuhe ausreichend mit dem Diamond Protect Schuhschutz ein und massierten das Spray anschließend leicht ein. Jetzt mussten wir nur noch die 24 Stunden Trocknungsphase abwarten…

Die Wirkung des Sprays auf dem Prüfstand

Ungeduldig konnten wir es kaum erwarten einen Tag später den tatsächlichen Schutz der Schuhe zu testen. Auch hier hielten wir uns an die Werbeversprechen des Herstellers „Wasser, Öl, Schmutz“.

Ab durch den Wald und übers Feld

Genau das taten wir auch. Zum großen Selbsttest ging es also ab nach draußen. Im ersten Schritt durften unsere Slipper, Pumps und Sneaker auf einem matschigen Feldweg ihr Können beweisen. Zwar zeigten sich die Kollegen der Pfennigabsatz- und Slipperfraktion nicht besonders begeistert von dieser Art Spaziergang, aber was Muss das Muss. Zehn Minuten um den Block über Wiesen und Wald! Das Ergebnis sahen wir uns in Ruhe in der Redaktion an.

Im Trockenen angekommen meinten wir tatsächlich, dass unsere Schuhe für die gegebenen Witterungsverhältnisse noch erstaunlich sauber waren. Nur an der Schuhsohle konnten wir tatsächlich vereinzelt grobe Verunreinigungen ausmachen. Ein kurzes Abbürsten genügte und die Schuhe sahen „fast“ aus wie neu. Aber das war erst der Anfang…

Bei Regen, Schlamm und Öl

Ab gings zum Härtetest. Da das Wetter leider keinen Regen hergab, schafften wir in Form einer sanften Dusche mit der Sprühfalsche Abhilfe. Alle drei Schuhpaare wurden ordentlich künstlich „beregnet“, mehrere Minuten gab es nun künstlichen Dauerregen. Zu dem Regen gesellten sich noch ein paar Tropfen Schmieröl und Dreckwasser aus dem Sprüher. Kurze Zeit abwarten und wieder ging es ab in die Schuhe…

Wir staunten nicht schlecht als wir unsere Füße im Anschluss tatsächlich in trockene Schuhe betten durften. Der Lotuseffekt leistete ganze Arbeit, zwar konnten wir schon während des Tests sehen, wie das Wasser und die Verunreinigungen an den Schuhen abperlten. Mit dem Ergebnis von staubtrockenen Füßen trauten wir uns dennoch nicht zu rechnen. Aber so war es und damit hat uns der Diamond Protect Schuhschutz echt umgehauen!

Unser Zwischenfazit zum Schuhschutz von DiamondProtect

Als Zwischenfazit können wir an dieser Stelle bereits festhalten, dass uns der Diamond Protect Schuhschutz in unserem Selbsttest absolut überzeugt hat. Nicht nur trockene Füße waren das sehr gute Ergebnis der Versiegelung, tatsächlich konnten wir auch keine größeren Verunreinigungen feststellen. Vielmehr glichen die Schuhe dem Zustand vor der Behandlung. Kein Staub, kein Dreck, kein Wasser und kein Schlamm!

Darum erhält der Diamond Protect Schuhschutz in unserem Selbsttest schon einmal volle Punktzahl!

So bewerten Anwender den Schuhschutz – Erfahrungsberichte im Detail

Nach diesem unerwarteten Testergebnis wollten wir natürlich sehen, was für Erfahrungen anderer Anwender mit dem Diamond Protect Schuhschutz machten. Ein Blick auf Amazon verrät hier mehr!

Bei Amazon erhält der Diamond Protect Schuhschutz sehr gute fünf von fünf möglichen Bewertungssternen. Die Kundenrezensionen sind durch die Bank weg positiv und bestätigen damit unsere eigenen Erfahrungen aus dem Selbsttest.

Teilweise sind den Bewertungen auch Bilder und sogar ein Video beigefügt, auf welchem die wasserabweisende Wirkung des Produkts deutlich zu sehen ist. Negative Rezensionen konnten wir hingegen nicht finden. Die Nanoversiegelung kommt also offenbar sehr gut bei den Kunden an.

Auch in anderen Bewertungen, die wir im Netz finden konnten, schneidet der Diamond Protect Schuhschutz sehr gut ab. Die Käufer loben den sehr guten Rundumschutz und das außergewöhnlich gute Preis-/Leistungsverhältnis.

Erfahrungen von Kunden Diamond Protect Schuhschutz

Wie viel kostet der Diamond Protect Schuhschutz und wo ist er erhältlich?

Auf der Herstellerseite von Diamond Protect gliedern sich die Preise der Nanoversiegelung für die Schuhe wie folgt:

  • Eine Flasche Diamond Protect Schuhschutz mit 100 ml Inhalt kostet 29,95 €.
  • Das Mehrfachpaket Diamond Protect Schuhschutz mit zwei Flaschen Schuhschutz inkl. einer Gratisflasche kostet 59,90 € anstatt 89,85 €.
  • Das große Familienpaket mit drei Flaschen Schuhschutz inkl. zwei Gratisflaschen mit je 100 ml Inhalt kostet 89,85 € anstatt ehemals 149,75 €.

Wie Sie sehen, sparen Sie je nach Anzahl der gekauften Flaschen Diamond Protect Schuhschutz richtig Geld. Das beliebteste Paket ist das Mehrfachpaket mit zwei Flaschen inklusive einer Gratisflasche. Auch wir empfehlen dieses Paket, da es aufgrund der guten Ergiebigkeit lange hält und von den Wanderschuhen bis zum Turnschuh auch die Schuhe eines Mehrfamilienhaushalts zuverlässig versiegelt.

Der Diamond Protect Schuhschutz ist daneben auch auf Amazon erhältlich. Die Vorteile bei der Direktbestellung über den Hersteller sind jedoch sicherlich die guten Angebote und tollen Vergünstigungen, die es immer wieder mal gibt.

Fazit unseres Tests: Funktioniert der Schuhschutz von Diamond Protect?

Vor unserem Praxistest erwarteten wir viel von der außergewöhnlichen Versiegelung des Diamond Protect Schuhschutzes. Die Werbung versprach viel und wir erwarteten dementsprechend ebenso ein solches Ergebnis.

In unserem Selbsttest bewies der Diamond Protect Schuhschutz, dass die Herstelleraussagen tatsächlich nicht überzogen sind. Sowohl im Praxistest, als auch unter Einflüssen wie Wasser, Öl oder Schmutz zeigten die versiegelten Schuhe keine Verunreinigungen und blieben komplett trocken. Besonders im Gelände oder bei Regenwetter ein echter Vorteil!

Die Anwendung von dem Diamond Protect Schuhschutz ist einfach und das Ergebnis top! Die Bewertungen von Anwender, auch auf Amazon, bestätigten uns das praxisnahe Ergebnis unsers Selbsttestes. Fünf von fünf möglichen Sternen zeigen, dass auch die Praxiserfahrungen anderer Anwender ähnlich aussehen.  

Falls auch Sie in den Genuss von trockenen Füssen in sauberen Schuhen kommen möchten, haben Sie die Chance bei einer Direktbestellung über den Hersteller Vergünstigungen in Form von Rabatten oder Aktionen zu erhalten. So erhalten Sie beispielsweise momentan beim Kauf einer Mehrfachpackung gleich zwei Exemplare des Diamond Protect Schuhschutzes gratis dazu!

Uns hat das Konzept von dem Diamond Protect Schuhschutz restlos überzeugt und es wird sicherlich nicht unser letzter Besuch im Onlineshop von Diamond Protect gewesen sein!  

diamond protect schuhschutz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here